Nagellack-Challenge im März 2021: #glaceandglamour

Nach kühlen Farben in den ersten beiden Monaten des Jahres wollte ich es farbtechnisch im März einmal krachen lassen. Zum einen hatte ich einige neue Farben, die ich unbedingt ausprobieren wollte, zum anderen war es mir eine Freude, verstärkt Gel Couture von Essie auszuprobieren. Bisher hatte ich diese spezielle Linie nicht so auf dem Schirm. Beworben wird sie als besonders lang anhaltender Lack, ist aber deutlich teurer als die klassischen Essie-Lacke. Ich bin unsicher, ob dieser Lack es wert ist, aber: Der Auftrag ist sensationell, der Pinsel auch deutlich anders. Er ist kurz, leicht asymmetrisch geschnitten und mittelbreit. So lässt sich die Farbe immer sehr gut auftragen, ohne dass man viel drübermalt.

Was die Farben angeht, sollte es einfach knallen – entweder durch die Farbe an sich oder durch Schimmer, Glitzer und Glanz, eben Lack für den etwas größeren Auftritt hinsichtlich der Nägel. Insgesamt habe ich 20 Farben eingesetzt, also deutlich weniger als in den Monaten davor, dafür eben öfter nur eine Farbe ganz allein. Eigentlich finde ich das langweilig, aber bei glamourösen Farben wirkt es doch schöner.

Ich habe mich in diesem Jahr immer noch kein einziges Mal wiederholt. Bei dieser Challenge fiel das auch sehr leicht, weil sich in meiner Sammlung viele Töne befinden, die in diese Richtung gehen: Weinrot sowie Orange und Blau mit Schimmer. Sie wirken aus meiner Sicht alle sehr edel auf den Nägeln, und das mag ich sehr.

Meine Entdeckungen

  • Gel Couture Lacke: Diese Linie von Essie ist sozusagen die Premium-Variante und kostet pro Flasche 11,95 Euro, was ich schon happig finde. Ich habe für mich eine Quelle im Ausland entdeckt, bei der ich diese Farben deutlich günstiger bekomme. Und das war es wert. Der Auftrag ist besser, die Konsistenz ist noch geschmeidiger, die Farbauswahl ein wenig exklusiver. Allerdings: Dass dieser Lack jetzt länger hält, kann ich nicht bestätigen, allerdings bleibt bei mir keine Maniküre länger als 3-4 Tage drauf, und das schaffen eigentlich alle, wenn man nicht gerade großen Hausputz macht.
  • Not red-y for bed Collection: Aus dieser Kollektion, die zu Beginn des Jahres herausgekommen ist, haben es nur sechs von neun nach Deutschland geschafft – leider mal wieder genau jene nicht, die ich gerne gehabt hätte. Also habe ich sie in den USA bestellt und war begeistert. Es geht um Gossip ’n Spill und From A to Zzz. Das sind doch mal außergewöhnliche und wirklich schicke Farben.
  • Pinkies Out: Diese Farbe war für diese Challenge nicht geplant. Ich bin durch Instagram auf sie aufmerksam geworden und war hingerissen. Diese Farbe kommt mit ihrem Schimmer gar nicht so glamourös auf Fotos rüber, aber real ist das eine großartige Farbe, die zu mir einfach perfekt passt. Ich freue mich sehr, dass ich sie spät, aber dann doch entdeckt habe.
  • Love is in the Air: Eine relativ neue Farbe, die zum Valentine’s Day herausgekommen ist – natürlich wieder mal nicht in Deutschland. Ich bekam sie von einem Onlineshop aus Dänemark geschenkt und finde sie sensationell! Glanz und Glamour pur!

Was mich nicht so überzeugte

  • Sunny Daze: Diese Farbe kommt auf den Nägeln für mich nicht ganz so schön rüber wie in der Flasche. Ich finde sie einfach zu gelblich – braun, bronze hätte sie sein sollen. Vielleicht muss ich sie einmal mit einem matten Überlack verwenden.
  • Cupid’s Beau: Ein weiterer Lack aus der aktuellen Kollektion zum Valentine’s Day, der mich aber leider nicht überzeugte. Diese orange-stichige Rot ist an sich schön, aber wirkt bei einer nicht mehr ganz so jungen Frau schnell billig, wie ich finde. In einer Skittle-Manicure finde ich sie in Ordnung – solo auf den Nägeln kommt sie für mich nicht in Frage.
  • Mani Thanks: Das Wortspiel im Namen mag ich total, aber schimmerndes Gelb auf den Nägeln? Hm, ich bin unsicher. In der Kombi okay, aber für mich niemals allein auf den Nägeln.

Insgesamt hat mir diese Challenge sehr viel Spaß gemacht. Sie enthielt so viele neue Farben, neue Looks und wieder einen Blick aus anderer Perspektive auf die Sammlung. Auch der April wird wieder unter einem Motto stehen – seid gespannt!

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Ananka sagt:

    These are all so nice 😀

    Gefällt 1 Person

Hier ist Platz für Ihre Gedanken. Bitte beachten Sie dazu, dass Wordpress bei Kommentaren Ihren gewählten Namen (Pseudonym) sowie Ihre IP-Adresse aus rechtlich erforderlichen Gründen speichert. Kommentieren Sie also bitte nur, wenn Sie damit einverstanden sind. Herzlichen Dank.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.