Auf der Suche nach dem 30-Stunden-Tag …

Ich trage heute Eulen nach Athen. Nahezu jede Mutter wünscht sich einen Tag, der mehr als 24 Stunden hat, um all das zu bewältigen, was sie gerne schaffen möchte. Nun sind meine Kinder aus dem Alter raus, da sie Betreuung brauchen, sie sind sehr selbständig und machen ihr Ding. Was bleibt, bin ich. Darum geht…

Karrierefragen (1)

Im Verlauf dieser Woche entspann sich auf Twitter nach diesem Tweet hier eine interessante Diskussion: Wenn eine Frau mit Kindern hierzulande voll berufstätig ist, bedeutet das meist, dass sie zwei ganze Jobs hat! https://t.co/nT8mjiCZlK — Nadine Bernsdorf (@Nadine_Bern) September 10, 2015 Dabei gehen mir ganz viele Fragen durch den Kopf: Inwiefern hat eine Vollzeit arbeitende…

Haltung bewahren.

Vor kurzem war ich einer betrieblichen Zusammenkunft, auf der unsere CEO einen sehr wichtigen Satz sagte: Wir sind keine Arschlöcher. Das ist insofern bedeutend, weil mir (und sicher nicht nur mir) doch ab und zu mal welche begegnen und es mir manchmal sehr schwerfällt, nicht als ein ebensolches darauf zu reagieren. Die Gründe für dieses…

Mädchenjahre *

Die Mama Notes hat eine Blogparade gestartet, die thematisch wie für mich gemacht scheint: Es geht um DDR-Geschichten. Die dazu bereits erschienenen Beiträge hat Sonja in ihrem Blog verlinkt. Und jetzt ich hier – eine willkürliche Auswahl von Geschichten, die ich mit meiner Zeit in der DDR verbinde. Schulisches – ich war so verliebt Ich…

Über die #12bookschallenge hinaus gerne gelesen

Ich habe hier schon öfter meine Leidenschaft fürs Lesen thematisiert und diese inzwischen sogar ein wenig mit der #12bookschallenge institutionalisiert. Aber ich lese auch viel im Netz: Blogposts sehr gerne, ausführliche und gut recherchierte Geschichten .. Ich möchte Euch heute teilhaben lassen verschiedenen Texten, die ich einfach mal gesammelt habe. Ein relativ uneitler Journalist Das…

Keine Chance der Karies bei Kindern

Hier in Köln fand in der vergangenen Woche die weltgrößte Fachmesse für Zahnärzte und Zahntechniker statt, die Internationale Dental-Schau, kurz: IDS. Es war die dritte dieser Art, die ich erlebt habe, und wie jedes Mal hat sie mich schwer beeindruckt: schwarze Zahnpasta, die weißere Zähne macht; Zahnersatz, der sich einfach drucken lässt; blaues Laserlicht, mit…