Zu genervt, um zu genießen

Urlaubszeit ist ja angeblich die schönste Zeit im Jahr. Ich kann das bisher so für mich nicht bestätigen, denn für mich ist das Stress pur. Und zwar kein positiver, wie ich ihn oft beruflich erlebe, sondern einer, der Kopfschmerzen, Übelkeit und Sinnesstörungen auslöst. Dieser Druck, sich jetzt gut fühlen zu müssen und doch endlich die…

Zwischen Leidenschaften und Langeweile – Denkarium (1)

Es ist alles irgendwie zu viel. Also habe ich beschlossen, das Blog jetzt gelegentlich als „Denkarium“ zu benutzen. Harry-Potter-Kenner werden sofort wissen, was ich meine: Den Zauberstab an den Kopf halten, die Gedanken entnehmen und in ein Gefäß geben, in der sie gemeinschaftlich vor sich hin blubbern. Es soll den Kopf befreien und Platz schaffen…

Twitter-Poesiealbum (16)

Du kannst nicht gleichzeitig eine eigene Meinung haben, und trotzdem versuchen überall beliebt zu sein. — Monika (@mdarkbyte) December 10, 2014 In welchem Alter fing das eigentlich an, dass immer alles einen Sinn ergeben muss? — suga (@a_gussa) May 2, 2014 Fakt ist: Für selbstverständlich sollteman nichts halten! — einfach ich  (@einfach_ich1) March 22,…

Ein Sonntag der Sinnfrage

Eigentlich wollte ich mich heute darüber auslassen, warum ich anderswo als Mamablog wahrgenommen werde, obwohl ich ihn selbst ganz und gar nicht so sehe. Die Statistiken geben mir da auch Recht: Klicktechnisch echte Knaller waren Beiträge zum HSV (hört, hört), zum Thema Feminismus und zu den Krautreportern (zu denen muss ich demnächst noch einmal etwas…