Im Leserausch – Denkarium (2)

Was für intensive Tage in dieser Woche! Ich habe ein komplettes Buch in nur drei Tagen ausgelesen, mich durch diverse Blogposts gewühlt, Twitter verfolgt und noch mehr weitergelesen – ich war in einem Leserausch. Meine Gedanken dazu: Lesen Nummer I: „Der Sohn“, Jo Nesbö Ich habe sie alle gelesen, die Krimis um den durchgeknallten Ermittler…

Lesen macht Spaß #12bookschallenge

Ich bin ja ein großer Fußball-Fan, und als solcher verfolge ich gerne das Blog Fußball macht Spaß (FUMS). Die Macher sind zwar Bremer, aber dafür können sie ja nichts. Heute möchte ich den Herren zurufen: Ja, Fußball macht Spaß, aber wisst Ihr was? LEMS geht auch: Lesen macht Spaß. Auf eine sehr nette Art hat…

Das Weib und der Wettbewerb

Ich bin frustriert. Genau das muss jetzt mal raus. Zum Jahreswechsel habe ich mich einer kleinen Herausforderung gestellt, der #12bookschallenge: Ich habe mir vorgenommen, zwölf Bücher in diesem Jahr zu lesen. Dazu hatte ich auch hier gebloggt. 50 Bücher, also pro Woche eines, erschien mir zu ambitioniert, also eben pro Monat eines. Doch was soll…

Hobby als herrliche Herausforderung

Unser Leben, nicht wahr, ist ja eigentlich recht eintönig, weil durch extrem viel Routine geprägt: Arbeiten, Einkaufen, Haushalt, Familie … Das kann es nicht sein, oder? Wir brauchen Herausforderungen. Und zwar solche, die uns packen – und von denen wir anderen erzählen können, ja warum denn nicht? Ich geb’s zu: Ich mag Routinen. Sie geben…

Eine Lese(n)-Geschichte.

Ich lasse mich ja gerne auf Twitter mit bestimmten Themen anstecken, heute hat das die Cloudette mit ihrem Blog zum Thema Lesen geschafft. Denn: Mein Leseverhalten und das, was ich lese, unterscheidet sich komplett von ihrem und, wie ich bemerke, auch von dem vieler anderer Frauen. Wenn ich so zurückschaue, hat sich mein Leseverhalten durch…