Frauensachen: Spannende Artikel. Statt Büchern.

Wir nähern uns dem 8. März, dem Internationalen Tag der Frau. Vielleicht ist das der Grund, warum ich in der jüngsten Zeit so viele Beiträge in Zeitungen oder eben online zu Themen rund um die Frau lesen konnte. Manche haben mich aufgeregt, andere nachdenklich gemacht, wieder andere fasziniert. Ich möchte Euch teilhaben lassen*: Muttis in…

Das Leben mit Kindern ist Veränderung.

Du hast dich verändert. Wir haben uns verändert. Das Leben ist Veränderung. (Falco) Wie halten Sie es mit dem Geschwisterkind? Das ist derzeit die Gretchenfrage auf Twitter: Manche Mamis hadern mit den Anstrengungen, die mehrere Kinder im Alter so mit sich bringen, andere haben gerade ihr zweites Kind bekommen und fragen sich, wie das jetzt…

Mamis unter sich: Mehr feiern statt zu streiten

Die Frau Chamailion hat heute ihren Beitrag für die Blogparade zum Thema „mommy wars“ eingestellt, der in mir nicht nur Widerspruch auslöste, sondern auch ein großes Fragezeichen hinterließ: Wird das unter den Mamis irgendwann noch was? Erst mal hier mein Kommentar dazu (in leicht abgewandelter Form): Zunächst: Der Beitrag versucht, beide Seiten zu beleuchten, also…

Ich bin nicht perfekt. Und das ist in Ordnung so.

Vor kurzem wurde ich über Twitter auf eine Website aufmerkmam (www.bizzmiss.de), die in wirklich schön formulierten Geschichten von Frauen erzählt, die ihr Dasein häufig trotz großer Widrigkeiten prima meistern. Man kann darüber lesen, dass Frau für sich (nur) eine Nische finden muss, um erfolgreich zu sein, wie toll eine Auszeit sein kann, wie man am…

Eine Lese(n)-Geschichte.

Ich lasse mich ja gerne auf Twitter mit bestimmten Themen anstecken, heute hat das die Cloudette mit ihrem Blog zum Thema Lesen geschafft. Denn: Mein Leseverhalten und das, was ich lese, unterscheidet sich komplett von ihrem und, wie ich bemerke, auch von dem vieler anderer Frauen. Wenn ich so zurückschaue, hat sich mein Leseverhalten durch…

Ich will alles. Und zwar sofort.

Vor kurzem las ich einen Blog darüber, dass sich eine gut ausgebildete und promovierte Akademikerin neben ihrem Muttersein auch eine Karriere wünscht. Eine, die sich adäquat zu ihrer Ausbildung verhält und sich mit ihrem Dasein als alleinerziehende Mutter von drei Kindern vereinbaren lässt. Für mich war das Anlass, über das Thema Karriere nachzudenken, auch darüber,…