Total unweihnachtliche Gedanken vor Weihnachten

Ich bin müde hoch zehn, doch wenn ich schlafen ginge, kümmerte sich keiner um die restliche Wäsche, ich müsste „Der kleine Lord“ irgendwann anders alleine auf DVD schauen, wahrscheinlich nachts um zwei oder drei, wenn ich dann nämlich aufwachte. #mimimi Also versuche ich es mal damit, das Innenleben des Kopfes in Bewegung zu halten. Interessanterweise…

Lieferdienste und die Bequemlichkeit der Onlinebesteller

Wir sind eine nette Familie. Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus in einer Großstadt, halten unsere Kinder dazu an, nicht herumzutrampeln, die Musik möglichst auf Zimmerlautstärke zu hören und sind vorbildlich in Sachen Nachbarn-Grüßen, auch wenn da selten Nettes zurückkommt. Aber, und jetzt kommen wir zum Thema: Diese Nettigkeit wird inzwischen auf eine harte Probe gestellt:…

Diese Nachbarn …

Schon öfter erwähnte ich Freunden gegenüber, dass ich mit zunehmendem Alter immer unsozialer werde. Damit meine ich, bewusst die Gesellschaft von Menschen zu meiden, die mir mit ihrer Haltung schlechte Laune machen, die mich mit ewigen und immer gleichen Labereien langweilen, die mir ständig das Gefühl geben, die ganze Welt drehe sich nur um sie …

Der Wille zur Veränderung

Zeit für etwas Neues. Eine geschätzte Kollegin, die hier erfrischend und zu ganz anderen Themen als meinen bloggt, hat mir dieses neue Theme gezeigt. Es hat mir trotz allem „Klickibunti“ bei ihr gut gefallen. Das lädt ein zum Lesen, das macht Laune, das ist einfach auch etwas anderes fürs Auge.  Ich hätte es ja am…

… wenn es den bösen Nachbarn nicht gefällt.

Wir wohnen hier in Köln in einem Haus, wie es das in vielen Großstädten gibt. Neubau, gefällig geschnittene Wohnungen, autobefreite Wohnanlage mit vielen Spielplätzen und Grünflächen. Eigentlich ein Ort zum Wohlfühlen. Doch wie das immer so ist: Das klappt nur, solange es den Nachbarn auch gefällt. Und da haben wir wohl offensichtlich Pech gehabt. Neben…