Wenn Schule mehr leisten muss, als sie eigentlich kann

Meine Begegnungen mit der Schule meiner Töchter haben etwas von „Täglich grüßt das Murmeltier“: Ich rege mich auf, lege mich mit den Lehrern an, finde irgendwie Verständnis für die ganze Situation und sehe auch guten Willen, und dann kommt irgendeine Bemerkung, eine Mail oder eine merkwürdige Hausaufgabe, und alles beginnt von vorn. Zuletzt war ich…

Erfahrungswerte

Die geschätzte Frau Brüllen nahm die Halbjahresgespräche in der Schule zu ihrem Sohn zum Anlass, einen Blog zu verfassen. Darin steht unter anderem dieser Satz: Eigentlich wollte ich dieses Gespräch bzw. die Selbstverständlichkeit, Unaufgeregtheit, Normalität dieser Kommunikation zum Anlass für einen Rant nehmen, wie unglaublich übergriffig und mühsam ich die Art finde, wie über Lehrer…

Freitags-Füller (3)

1.  Wenn ich könnte , würde ich den Bundesligastart vorverlegen. Mir fehlt irgendwie Fußball. 2.   Kartoffeln wie beim „Mr. Kumpir“ zubereitet, ist zur Zeit mein Lieblingsessen . 3. Mein Leben wäre einfacher, wenn ich mir selbst meine Aufstehzeit aussuchen könnte. Kann die Schule nicht eine Stunde später anfangen? 4.   Rotwein und Käse mit dem…

Mamablogs: Das ist nicht mehr meine Welt

Ich habe heute Vormittag ein sehr spannendes Thema mit meinem K1 besprochen, so richtig von Mutter zu Tochter, sehr vertrauensvoll und nah, sehr achtsam, liebevoll. Es hat mir gezeigt, dass wir in eine neue Phase der Mutter-Tochter-Beziehung treten. Das ist sehr aufregend, und ich genieße das auf eine gewisse Weise sehr. Es hat mir jedoch…

Mädchenjahre *

Die Mama Notes hat eine Blogparade gestartet, die thematisch wie für mich gemacht scheint: Es geht um DDR-Geschichten. Die dazu bereits erschienenen Beiträge hat Sonja in ihrem Blog verlinkt. Und jetzt ich hier – eine willkürliche Auswahl von Geschichten, die ich mit meiner Zeit in der DDR verbinde. Schulisches – ich war so verliebt Ich…

Mein schwer zu überwindendes Trauma: Lehrer +++ ergänzt

Auf Twitter kam so manches Mal die Sprache auf Lehrer, inzwischen ist sind mir wegen meiner dezidierten Meinung dazu auch eine junge Frau zwei junge Frauen (Lehrerinnen, na klar) entfolgt. Ja, ich habe keine gute Meinung von Lehrer/innen, was vor allem mit meinen sehr speziellen Erfahrungen mit Menschen dieser Berufsgruppe zusammenhängt. In meinem Freundeskreis findet…