Disruptives, Digitales, Dilettantisches

Die aktuelle Zeit lässt mich ganz verrückte Dinge tun. Neulich habe ich meine CD-Sammlung neu sortiert und ältere Songs wiederentdeckt. Und heute habe ich mich zum ersten Mal in eine Online-Konferenz eingewählt. Das war schwieriger als es sich anhört, weil Veranstalter und Einladungsmanagement-Umsetzer nicht identisch waren. Die Informationen waren also alles andere als eindeutig, und…

„Das diskutiere ich nicht mit Ihnen!“

Hätte ich über diesen Satz, den mir eine Grundschullehrerin um die Ohren gehauen hat, vor zwei oder vier Tagen geschrieben – es wäre ein fürchterlicher, vielleicht sogar beleidigender Rant geworden. Heute bin ich ein wenig ruhiger, reflektierter, doch es bleibt schwierig. Es geht um die Kommunikation mit Lehrern, ganz besonders mit GrundschullehrerInnen. Dabei ist der…

Maximal mittelmäßig: „Tote Mädchen lügen nicht“

Eine Premiere hier in meinem Blog! Ich muss sie loswerden, meine Meinung zum Buch „Tote Mädchen lügen nicht“ von Jay Asher.  Das Buch erschien zuerst 2007 in den USA und ist in Deutschland sehr erfolgreich gewesen, es stand lange weit oben in der Spiegel-Bestseller-Liste. Ich habe es als Taschenbuch-Ausgabe innerhalb von zwei Tagen durchgelesen und…

Wenn Schule mehr leisten muss, als sie eigentlich kann

Meine Begegnungen mit der Schule meiner Töchter haben etwas von „Täglich grüßt das Murmeltier“: Ich rege mich auf, lege mich mit den Lehrern an, finde irgendwie Verständnis für die ganze Situation und sehe auch guten Willen, und dann kommt irgendeine Bemerkung, eine Mail oder eine merkwürdige Hausaufgabe, und alles beginnt von vorn. Zuletzt war ich…

Erfahrungswerte

Die geschätzte Frau Brüllen nahm die Halbjahresgespräche in der Schule zu ihrem Sohn zum Anlass, einen Blog zu verfassen. Darin steht unter anderem dieser Satz: Eigentlich wollte ich dieses Gespräch bzw. die Selbstverständlichkeit, Unaufgeregtheit, Normalität dieser Kommunikation zum Anlass für einen Rant nehmen, wie unglaublich übergriffig und mühsam ich die Art finde, wie über Lehrer…

Freitags-Füller (3)

1.  Wenn ich könnte , würde ich den Bundesligastart vorverlegen. Mir fehlt irgendwie Fußball. 2.   Kartoffeln wie beim „Mr. Kumpir“ zubereitet, ist zur Zeit mein Lieblingsessen . 3. Mein Leben wäre einfacher, wenn ich mir selbst meine Aufstehzeit aussuchen könnte. Kann die Schule nicht eine Stunde später anfangen? 4.   Rotwein und Käse mit dem…