Twitter-Poesiealbum (14)

Vielen würde es schon deutlich besser gehen, wenn sie sich nicht permanent fragen würden, ob sie auch glücklich genug sind. — santanyie (@santanyie) January 17, 2016 Die schönsten und tiefsten Berührungen finden im Kopf statt. — Louis Cyphre (@Deiwelkummraus) January 24, 2016 Wenn ich mal groß bin, erfinde ich Bonbons für Leute mit Imperativschwäche und…

Karneval in Köln: Mein allererstes Mal

Das glaubt mir als einer, die seit fast genau acht Jahren in Köln lebt, vielleicht kein Mensch, aber ich bin an sich kein Fan von Karneval , Fasching, Fastnacht oder Fasnet. Echt nicht. Betrinken in Verkleidung. Süßigkeiten fangen und futtern, Konfetti, Alaaf, Helau, Kügele hoi. Das war es doch, oder? Meine erste erlebte ich in…

Twitter-Poesiealbum (10)

Liebe ist… Den Partner zur Hölle zu schicken, sich dann aber Sorgen machen, ob er auch gut ankommt. — Veit Klapp (@VeitKlapp) February 9, 2015 bevor ich's vergesse, denk ich immer: "das muss ich mir merken!" — dr. veterinær (@dr_veterinaer) September 9, 2015 „Ich will nicht“ ist oft so viel ehrlicher als „ich kann nicht“. —…

It’s all about attention

Aufmerksamkeit. Das ist es, worum es geht. Ständig. Überall. Ich werde von diesem Thema derzeit irgendwie überrollt, und das regt mich auf. Annett Louisan hat das einmal schön in einem Song zusammengefasst „Das Problem“: ich hab‘ da so’n Problem das kümmert mich extrem es ziert mich wie ein Tier, das ich spazieren führ‘ es macht…

Twitter-Poesiealbum (9)

Ich schaue Zombiefilme um genau vorbereitet zu sein falls es wirklich mal passieren sollte. Genauso wie bei Pornos. — ; (@_artouche_) October 26, 2015 Etwas aufzuschreiben heißt, sich zu erklären. Zu verraten wie man denkt. — (Deluxe-Edition) (@Agent_Dexter) September 30, 2015 Twitter ist ja auch, wenn tausend Menschen wissen, was du für ein Mensch bist- du…