Unkontrolliert, unglaublich, unverstanden – mein HSV

Ein Tag zum Niemals-Vergessen – so lässt sich der 1. Juni 2015 für mich beschreiben. Ich war live dabei, als der HSV sein gefühlt 20. „Leben“ eingesetzt hat, um nicht abzusteigen. Es war Hölle und Himmel innerhalb von einer Stunde. Ich hatte nach dem 1-0 durch den KSC meinen Glauben verloren, ich war der Meinung:…