Wenn Sport allen Spaß macht

Es gibt sie noch, die kleinen, feinen Sportfeste an den Grundschulen, bei denen die Klassen innerhalb ihrer Stufe zu einem kleinen Wettbewerb in verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen gegeneinander antreten. Ich durfte heute als Helferin am Sportfest unserer jüngeren Tochter teilnehmen, und es war mir ehrlich eine Freude. Und das kam so. Für die verschiedenen Stationen (am Ende…

Für mehr Normalität statt Denken in Extremen

Eigentlich bin ich ja nicht mit irgendwelchen Vorsätzen ins Neue Jahr gestartet, aber so ein paar Dinge habe ich mir schon vorgenommen, so ganz leise, nur für mich. Manches mache ich einfach, ohne dass es jemand bemerkt, anderes habe ich schon wieder verworfen. Doch eines lebe ich ganz bewusst und offensiv: beobachten, wahrnehmen, hinspüren. Und…

Nicht auf das Schulsystem, auf die Menschen darin kommt es an

Wenn es um Fragen zum Thema Schule und Lehrer geht, fühle ich mich getriggert, und die liebe Mama notes hat das mal wieder mit einem Blogpost geschafft. Sie hadert darin sehr mit dem Schulsystem hier in NRW. Dazu hat sie eine Blogparade ins Leben gerufen. Da ich mich aber hier schon einmal mit der Grundschule…

Keep cool & competitive – Warum ich in Wettbewerben nichts Böses sehe

Am vergangenen Wochenende war ich auf Einladung meines Arbeitgebers in Berlin. Es gab Workshops, Gelegenheiten, einander kennenzulernen (Firma operiert an mehreren Standorten) und auch „The Spiel“, einen lustigen Wettbewerb zufällig zusammengestellter Teams, die an sechs Stationen Punkte sammeln mussten. Es war alles ein großer Spaß, und was soll ich sagen: Ich habe mich wie ein…

Bloggen als Selbstoptimierung – ohne mich

Dünner, sportlicher, erfolgreicher – unser Dasein ist eine Leistungsshow. Diesen Satz fand ich in einem wirklich sehr lesenswerten Artikel auf brigitte.de, worauf ich ja eigentlich wegen dieser Geschichte hier grundsätzlich nicht mehr klicke. In einem Interview wird die Autorin Ariadne von Schirach („Du sollst nicht funktionieren“) nach ihrer Wut auf diesen Selbstoptimierungszwang von Frauen befragt….

Das Weib und der Wettbewerb

Ich bin frustriert. Genau das muss jetzt mal raus. Zum Jahreswechsel habe ich mich einer kleinen Herausforderung gestellt, der #12bookschallenge: Ich habe mir vorgenommen, zwölf Bücher in diesem Jahr zu lesen. Dazu hatte ich auch hier gebloggt. 50 Bücher, also pro Woche eines, erschien mir zu ambitioniert, also eben pro Monat eines. Doch was soll…