Vorbei der Mutter größtes Ärgernis* – die Grundschulzeit der Kinder

Vorgestern war der letzte Schultag der jüngeren Tochter in der Grundschule, und ich gebe es zu: Ich habe drei Kreuze gemacht. Grundschule endlich geschafft. Nie mehr Schreiben nach Hören, nie mehr "wir dürfen nicht laut vorlesen lassen, weil es die Gefühle anderer verletzen könnte", nie mehr Diskussionen mit Lehrern, die ihre eigenen Bewertungsmaßstäbe nicht erklären…

Ich find‘ Autofahr’n toll

Meine Fahrt von Greifswald nach Köln A20. Das ist die Strecke, die gebaut wurde, um Leuten mit hochmotorisierten Autos aus Gegenden wie Nordrhein-Westfalen eine Möglichkeit zu bieten, ihre Autos mal auszufahren. Könnte man zumindest meinen. Denn jene, die es tun, haben gerne Kennzeichen wie K, E oder HA. Und – zugegeben – auch die Autos…

Beziehungskrisen – Denkarium (10)

Vor kurzem las ich einen Blogpost von dem geschätzten Christian Jakubetz. Er schreibt darüber, dass er in manchen Themenbereichen einfach die Welt nicht mehr versteht, zum Beispiel im Fußball oder auch in Sachen Musik. Und er führt das auf das Alter zurück. Ich habe mich in vielem wiedererkannt. Denn auch mir erschließt sich vieles heute…

Freitags-Füller (7)

1. Wenn ich könnte, würde ich meine penetranten Nackenschmerzen hinwegzaubern. 2. Mein Lieblingsessen sind derzeit alle möglichen Variationen von Spinat. 3. Mein Leben wäre einfacher, wenn man mir denn mal wirklich zuhören würde. 4. Auf dem Balkon ein Glas Wein zu trinken bei Kerzenschein und leiser Musik sowie mit einem Kater, der sich an die…

Köstliches aus dem Osten der Republik

Wir haben mal wieder Urlaub weiter östlich von hier gemacht und – na klar – eingekauft*. Jedes Mal, wenn wir in die neuen Bundesländer reisen, freuen wir uns darauf, Produkte zu erwerben, die es hier entweder gar nicht gibt oder die hier nur sehr schwer zu bekommen sind. Natürlich lässt sich heute alles bestellen, aber…

„Das diskutiere ich nicht mit Ihnen!“

Hätte ich über diesen Satz, den mir eine Grundschullehrerin um die Ohren gehauen hat, vor zwei oder vier Tagen geschrieben – es wäre ein fürchterlicher, vielleicht sogar beleidigender Rant geworden. Heute bin ich ein wenig ruhiger, reflektierter, doch es bleibt schwierig. Es geht um die Kommunikation mit Lehrern, ganz besonders mit GrundschullehrerInnen. Dabei ist der…