Twitter-Poesiealbum (35)

Guter Vorsatz: Häufiger mal „Das interessiert mich eigentlich gar nicht“ sagen. — Mann vom Balkon (@MannvomBalkon) December 26, 2017 Twitter zeigt einem auch, dass Eigenschaften, die man bei sich selbst für selbstverständlich hielt, für andere keineswegs selbstverständlich sein müssen. — Die Laus 🍀 (@RoteSteinlaus) December 15, 2017 Hach, was waren das noch schöne Zeiten, als…

Twitter-Poesiealbum (33)

Es gibt Situationen, da werden Gefühle so stark, dass Worte ihnen nicht gerecht werden. — ichbinichgutso (@happy_smile4you) June 1, 2017 Versuchen Sie es nicht perfekt zu machen. Wenn Sie zurückblicken und es Sie lächeln lässt, dann ist alles gut. — Bonfurzionös™ (@bonfurzionoes) May 29, 2017 Wir wollen alles sein, außer gewöhnlich. Und werden, beim Versuch…

Resignation in den Social Media – ein Gastbeitrag

Nachfolgender Beitrag stammt von @herzteddy . Sie hat kein eigenes Blog, doch ihr brennt in Sachen Social Media etwas sehr auf der Seele. Gerne schaffe ich hier Platz für ihre Gedanken: Neulich scrollte ich mich während einer Datensicherung und dem Kaffee 3.0 nur kurz durch Twitter, blieb an diesem Blogbeitrag hängen und konnte mich dem…

Ausbildung, Wertbildung, Einbildung – Denkarium (9)

Mich ärgert ein wenig, dass ich in diesem Jahr noch keine Bücher gelesen habe (und was ich unbedingt ändern möchte), dafür aber auffallend viele Texte – in Zeitschriften, im Netz, in Blogs. Ganz oft beschäftigen mich diese länger, als mir manchmal lieb ist, aber offensichtlich treffen sie bei mir einen Nerv. Nun denn: Die @LadySparfuxx…

Twitter-Poesiealbum (32)

Make Allgemeinbildung great again. — DigitalNaiver. (@DigitalNaiver) March 20, 2017 Das Neue wird nie funktionieren, wenn man ständig vom Alten spricht. — obscurialweib (@VodkaWeib) April 11, 2017 Je älter ich werde, desto mehr Wert messe ich Entscheidungen bei, die mich ruhig schlafen lassen. — 'ne Ratte (@ne_ratte) March 20, 2017 Männer in Anzügen sehen so…

Twitter-Poesiealbum (31)

Natürlich können Menschen sich ändern. Meistens wollen sie das aber gar nicht. — Kat Wummen (@die_falknerin) December 28, 2016 Die vier wichtigsten Worte im Leben:ICH ! MUSS ! GAR! NICHTS! — Reanimateurin (@frbschmidt) January 23, 2017 Geld allein macht nicht glücklich….Man muss schon Schuhe davon kaufen!!!!! — Stephanie💃🏻 (@Nisteabde) February 1, 2017 Zu viele Regeln…