Beziehungskrisen – Denkarium (10)

Vor kurzem las ich einen Blogpost von dem geschätzten Christian Jakubetz. Er schreibt darüber, dass er in manchen Themenbereichen einfach die Welt nicht mehr versteht, zum Beispiel im Fußball oder auch in Sachen Musik. Und er führt das auf das Alter zurück. Ich habe mich in vielem wiedererkannt. Denn auch mir erschließt sich vieles heute…

Die Energie aus 2017 einfach in das Jahr 2018 mitnehmen

Am Ende eines Jahres ist es ja Brauch, dasselbe noch einmal gedanklich Revue passieren zu lassen und daraus für sich selbst ein paar Ableitungen für das kommende Jahr zu bilden. Was war gut, was nicht? Was möchte ich besser machen, was vielleicht lassen? In welcher Umgebung möchte ich mich stärker/öfter bewegen, welche meiden? Was ist…

Kommunikatives & Politisches – Denkarium (8)

Wie hier ja bekannt, bin ich auf Twitter unterwegs. Ich lese dort gerne, scrolle mich also entsprechend regelmäßig durch die Timeline. Viele Dinge finde ich nicht so spannend, doch bei manchen Themen möchte ich am liebsten reingrätschen, mitquatschen, auf etwas hinweisen, meiner Empörung Ausdruck verleihen, ganz laut sagen „jawoll“ (dafür gibt es ja das „Faven“),…

Mama: Ja. Mamabloggen: Naja.

Als hätte ich es geahnt: Ich bin aus diversen Gründen nicht zur Bloggerkonferenz nach Nürnberg gereist, obwohl ich einige sehr nette Menschen gerne getroffen hätte. Doch das Programm drehte sich um Themen, die inzwischen nicht (mehr) meine sind, das hatte ich hier auch schon einmal ausführlich erläutert. Was passierte nun genau auf der #denkst? Es…

Blogs: privat oder kommerziell? Plädoyer für eine Entscheidung

Die Damen und Herren von Top-Elternblogs haben eine Blogparade gestartet: Es geht um die Frage, ob Werbung in Form von Produkttests o.ä. auf privaten Blogs, hier: Mama-, Papa- und Elternblogs, okay oder eben nicht okay sind. Meine Meinung dazu ist klar: Ich plädiere dafür, dass sich in diesem (für mich klar privaten) Bereich die Blogger…

Blogs lesen. Weil mich Meinung interessiert.

Die Mama_notes hat mich wieder einmal angestiftet. Sie will dieses Mal wissen: Welche Blogs lese ich? Am liebsten hätte sie ja gerne, dass man eines näher vorstellt. Ich werde das jetzt anders machen, und zwar aus Gründen: Ich verfolge nur sehr wenige Blogs wirklich regelmäßig. Normalerweise interessiert mich ein bestimmtes Thema, dann fange ich an…

Endlich!

Die Misses bloggt jetzt auch noch. Demnächst in unerbrittlicher Ausführlichkeit.